Kulturgemeinschaft Bitburg e.V.
Volkshochschule Bitburg

Rathausplatz 3-4
54634 Bitburg

Tel.: 06561/6001-220/225
Fax: 06561/6001-9220/9225
Mail: Volkshochschule
Kulturgemeinschaft
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08.30 - 12.30 Uhr
Mo. - Di.: 14.00 - 16.00 Uhr
Do.: 14.00 - 18.00 Uhr

Verantwortliche Personen und Ansprechpartner der Einrichtung

Vorsitzender:
Joachim Kandels

Geschäftsführerin:
Michaela Noe

Arbeitskreis Bitburger Geschichte – Bitburg damals und heute

Der „Arbeitskreis Bitburger Geschichte“ ist eine Untergliederung der Kulturgemeinschaft Bitburg e.V. und wurde etwa Anfang der 1990er Jahre vom damaligen Vorsitzenden der Kulturgemeinschaft Bitburg, Herrn Werner Pies, gegründet. Werner Pies leitete den Arbeitskreis bis Sommer 2009, ab dann wurde die Leitung an Bernd Quirin übertragen. Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Aufarbeitung der Bitburger Geschichte und ruft fast Vergessenes wieder ins Gedächtnis zurück.

Bei den Publikationen „Alt Bitburg II“ und „Bitburg von der Nachkriegszeit bis zu den 80er Jahren“, die von der Kulturgemeinschaft Bitburg e.V. 1999 bzw. 2002 herausgegeben wurden, hat der Arbeitskreis intensiv mitgearbeitet. Mundart-CD’s mit „Ahl Beberiger Gesprich“ und Gedichten von Dr. Felix Kandels gehören ebenfalls zu den Ergebnissen der Arbeit des Arbeitskreises Geschichte. Im Heimatkalender 2014 des Eifelkreises Bitburg-Prüm veröffentlichte der Arbeitskreis einen Bericht über „Erinnerungen an die Bitburger Volksschule am Spitalspesch“. Alte Bilder oder Ansichtskarten von Personen, Bitburger Ereignissen oder Häusern und Straßen versuchen wir einzuordnen und eine neue Identität zu geben. Stehen keine aktuellen Projekte an, plaudern wir über vergangene Zeiten, wobei manche Anekdote zu neuem Leben erweckt wird. Da in unserem Arbeitskreis Zeitzeugen sind, die die Kriegsjahre intensiv erlebt haben, geht der Gesprächsstoff nie aus. Natürlich sind wir an altem Bildmaterial, gleichgültig welchen Themenbereich es betrifft, immer interessiert. Aber auch Berichte, Gedichte oder Geschichten sind für uns von Interesse. Möchten Sie uns dergleichen leihweise zur Verfügung stelle, Rückgabe garantiert, wenden Sie sich an Bernd Quirin, Röntgenstraße 8, in Bitburg, Tel. 06561-4810.

Wir treffen uns jeden Dienstag um 19.00 Uhr in der Bit-Stube, Hauptstraße 1, in Bitburg. Da wir nur eine kleine Gruppe sind, freuen wir uns über jede interessierte Person, die zur Bitburger Geschichte etwas beitragen kann und möchte!